In den letzten Jahren sind einige sehr vielversprechende Neuerungen hinsichtlich der Brustimplantate auf den Markt gekommen. Hierzu zählen Brustimplantate, die ein sogenan-
ntes kohäsives Gel enthalten: diese Produkte können nicht
mehr auslaufen.

Hier sehen Sie ein rundes
Implantat von 200 ml
Grösse


Durch diese neuen Implantate ist die Brustvergrößerung eine sehr sichere Methode geworden.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, das Implantat über oder unter
den Brustmuskel einzulegen (siehe weiter unten). Dies wird von
uns mit der Patientin individuell besprochen.

Vorher.....

.... und nach dem Einsetzen eines Implantats von 350 ml

 

Wo werden die Schnitte gemacht?
Bei der Schnittführung bevorzugen wir den kleinen Schnitt in der Umschlagfalte unter der Brust. Dieser ist somit von vorn eigentlich nicht zu sehen. Dadurch können wir das Implantat schnell und risikolos über den Brustmuskel und unter das Brustdrüsengewebe legen. Der Brustmuskel muß in diesem Fall nicht durchtrennt und eröffnet werden. Das Decollete steigt dann mit einer ganz natürlichen Form an.

Der 4-5 cm lange Schnitt unter der Brustfalte ist schon kurz 
nach der OP kaum mehr zu sehen

Bei sehr dünner und schlaffer Haut – oder wenn sehr wenig Brustgewebe vorhanden ist - wird das Implantat unter den 
Muskel gelegt.

In Ausnahmefällen und nach Wunsch kann selbstverständlich 
das Implantat auch über die Achsel oder einen Brustwarzenschnitt eingesetzt werden. Diese Verfahren werden von uns jedoch in der Regel nicht verwendet, weil hier die Narbe später eher sichtbar ist.

 

Kann ich nach einer Brustvergrößerung noch stillen?
Die Stillfähigkeit der Brust bleibt in der Regel voll erhalten.
In großen Studien konnte auch gezeigt werden, dass Frauen
mit Brustimplantaten nicht häufiger an Brustkrebs erkranken
als Frauen ohne Implantate.

In unserer Klinik ist es selbstverständlich, dass die Risiken möglichst gering gehalten werden und nur hochwertigste und sichere Implantate verwendet werden.



Wie groß sollen die Implantate sein?
Wir achten sehr darauf, dass die Brustimplantate zur Größe der Patientin und ihrer Brüste passen. Jedes Implantat wird nach Millilitern Volumen bemessen und hat eine entsprechende Größe. Ein rundes Implantat von 230 ml hat z.B. – mit kleinen Unterschieden je nach Herstellerfirma – einen Durchmesser von 10,5 cm  und ist an der höchsten Stelle in der Mitte 3,8 cm dick. Ein etwas größeres Implantat von 290 ml hat einen Durchmesser von 11,5 cm  bei einer maximalen Dicke von 4,1 cm.

In den meisten Fällen wird in der Bodensee Laserklinik von unseren Patientinnen die Körbchengröße B bis C gewünscht. Es gibt aber auch tropfenförmige, sog. anatomische Implantate, die wir jedoch bei einer schlafferen Brust fast nie verwenden, da die meisten unserer Patientinnen das „upper filling“, also den Aufbau der Brüste im Decollete-Bereich wünschen.

Diese Pat. litt seit Jahren
unter ihren zu kleinen
Brüsten

 

4 Wochen nach einer
Brustvergrösserung mit
Implantaten von 200 ml.
Die Pat. legte grossen
Wert auf ein natürliches
Aussehen. Die kleinen
Schnitte unter der Brustfalte
sind nicht mehr zu sehen.

 

Dieselbe Pat. nach der
OP, von der Seite.

 

 

Eine andere Pat., die sich den 
einen Wunsch erfüllen wollte, 
den sie schon sehr lange hatte....

 

 

3 Wochen nach einer
Brustvergrösserung 
(mit Implantaten von 390 ml)....

 

 

Dies ist schon eher ein Extremfall.
Diese Pat. litt wegen ihrer knaben-
haften Brüste sehr unter Ehe- und
psychischen Problemen.

 

Die Pat. ist glücklich mit ihrem
neuen Busen. Es wurden hier
Implantate von 230 ml einge-
setzt.


Kann ich meine Brüste vergrößern und gleichzeitig straffen
lassen?
Ja. Eine Brustvergrößerung lässt sich auch mit einer
Bruststraffung kombinieren:
  

Bei dieser Patientin wurden von unten in der Brustfalte Implantate
von 280 ml eingelegt. Dadurch strafft sich die Brust bereits deutlich,
und die Brustwarzen heben sich.

Zur zusätzlichen Straffung wurde ein kleiner halbmondförmiger,
kaum sichtbarer Schnitt am oberen Ende der Brustwarze gemacht.
Mit dieser schonenden, minimalinvasiven Technik ("Mini-Lift") gelingt
eine weitere Straffung und ein zusätzliches Anheben der Brustwarze
um ca. 2 cm.

Schnittführung bei der Brustvergrösserung mit zusätzlicher 
sanfter Straffung ("Mini-Lift")

Selbstverständlich richtet sich unser Expertenteam so weit 
wie medizinisch möglich nach Ihren Wünschen. Wir beraten 
Sie exakt über Größe, Form und Wahl des Implantates. Des-
wegen ist das Vorgespräch auch so wichtig. Trotz der langen Wartezeit für Gespräche sollten Sie sich die Zeit nehmen und 
ein ausführliches Beratungsgespräch in der unserer Klinik 
nutzen.
Hier sprechen wir mit Ihnen eingehend über Größe 
des Implantates, Risiken, Nebenwirkungen und sonstige für Sie wichtige Dinge.
  

Bei dieser Pat. war eine Bruststraffung mit zusätzlicher Vergrößerung erforderlich. Man sieht auch, daß die im Bild rechte Brust stärker nach unten hängt.

Bereits 1 Woche nach der OP ist von dem Eingriff kaum mehr etwas zu sehen. Die Brüste wurden durch die Implantate von 
340 ml deutlich gestrafft. Die Fäden der kleinen Schnitte unter 
den Brüsten sind schon entfernt. Auf der im Bild re. Seite war  
ein Mini-Lift zur zusätzlichen Straffung erforderlich. Hier können 
die Fäden über der Brustwarze nach 2 Wochen gezogen werden.

Alle Brustoperationen werden von unserem erfahrenen Brust- chirurgen durchgeführt. Er ist ein absoluter Topspezialist auf diesem Gebiet, hat schon sehr viele Prominente operiert und 
ist als einziger Brustchirurg in Deutschland gleichzeitig Chef 
einer Abteilung für Rekonstruktive Brustchirurgie an einer 
großen deutschen Universitätsklinik.

 

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?
Das Hauptrisiko bei Brustimplantaten ist die sogenannte Kapselfibrose. Wenn dies geschieht, bildet sich eine Narbe 
um das Implantat, und die Brust verhärtet und verformt sich. 
In diesem Fall muss das Implantat ausgetauscht werden. Je 
nach Technik und Implantationsart ist die Kapselfibrose häufiger oder weniger häufig.
Bei uns liegt das Risiko einer Kapselfibrose
bei unter 2 Prozent.

Was geschieht nach der OP?
Nach der Operation bekommen Sie einen festen Tape-Verband
und bleiben für eine Nacht stationär in unserer Klinik. Hier haben
Sie ein Einzelzimmer mit wunderschönem Blick auf den Boden-
see und die Alpen (falls das Wetter mitmacht). Am ersten Tag
nach  der Operation wird der Verband kontrolliert und, falls keine
Störungen vorliegen, können Sie dann nach Hause fahren.

In den meisten Fällen lässt sich die Operation ambulant durch-
führen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie 1 Nacht staionär
in unserer Klinik bleiben sollten. Nach 8-10 Tagen bzw. einigen
Wochen müssen dann ggf. noch die Fäden entfernt werden. Sie
sollten dann 4-6 Wochen keinen anstrengenderen Sport treiben.   
  

Unsere speziellen Narbencreme, die
Sie noch für weitere 2 Monate ein-
massieren sollten, sorgt für eine wei-
tere Verbesserung des kosmetischen
Ergebnisses. Nur in sehr seltenen Fäl-
len können jedoch, vor allem bei ent-
sprechender Veranlagung zu schlech-
ter Heilung oder überschüssiger
Narbenbildung, bleibende Narben
entstehen.

 


Eine andere, junge Pat., die
unter ihren kleinen Brüsten
litt, vor der OP....

 


... und 4 Wochen nach
Einsetzen von 330 ml-
Implantaten.

 


Die selbe Pat., von der
Seite, vorher

 


....und nach der OP

 

 

 


Vorher....

 


...und bereits 1 Woche nach
Einsetzen von 335 ml großen
Implantaten ist bereits kaum
etwas mehr vom Eingriff zu
sehen.