Feuermale

Feuermale – Markenzeichen oder Makel? 
Für den ehemaligen russischen Präsidenten Gorbatschow
war es ein Markenzeichen - das Feuermal auf seiner hohen
Stirn. Bevor „Gorbi“ in die Politik ging, gab es noch nicht die
Technologie, mit welcher man solche Feuermale narbenlos 
hätte entfernen können. Bevor diese blutrote, manchmal fast
etwas bläulich wirkende Hautveränderung für ihn zum Marken- 
zeichen wurde, hat er sich vielleicht manchmal gewünscht, 
daß dieses Mal auf seiner Stirn weg wäre. Wer weiß?

Dieser Pat. hatte seit seiner 
Geburt ein Feuermal auf seiner 
Stirn. Im Alter von 35 Jahren 
entschied er sich zur Behandlung 
mit dem Farblaser.

Derselbe Pat. nach 8 Behandlungen 
mit dem Farblaser. Das Feuermal 
ist völlig verschwunden.


mehr ...