Haut-OP

Bestimmte Hautveränderungen sollten nicht mit 
dem Laser, sondern operativ entfernt werden. 
Hierzu zählen vor allem:
  • Alle Hautveränderungen mit Verdacht auf 
    Bösartigkeit
    (mit Ausnahme der beginnen-
    den weißen Hautkrebse vom Typ der sog.
    In-Situ-Carcinome.
    mehr zu Laser/Hautkrebs
    ...
      
  • Alle pigmentierten Mutterrmale, es sei
    denn, es handelt sich um pigmentierte der-
    male Naevi, deren Gutartigkeit auflichtmi-
    kroskopisch gesichert wurde
      
  • Alle Hautveränderungen, bei denen die Dia-
    gnose noch nicht 100 %ig gesichert ist und 
    bei denen eine feingewebliche (histologische) 
    Untersuchung im Labor erfolgen soll.
      

mehr ...

 


  
Solche stark pigmentierten Mut-
termale sollten z.B. nur operativ,
aber nicht mit dem Laser entfernt
werden.